Urlaub am Bodensee
Ferien bei uns auf der Höri!


  Atelier in der Scheune - für Romantiker, Künstler, Weltreisende auf kleinen Wegen

In unserem 100jährigen Bauernhaus ist aus dem ehemaligen Heuboden der Scheune und dem angrenzendem Schopf nach und nach neuer Wohnraum entstanden. Auf eineinhalb Ebenen zeigt sich das neue Atelier lichtdurchflutet und mit eigenwilligem Charme auf insgesamt etwa 70 qm und bietet Platz für zwei bis drei Personen.

Hier verbinden sich alte Traditionen und Materialien mit liebevoller Umsetzung und baubiologischer Neugestaltung. Alte Bauernfenster aus dem Schweizer Toggenburg neben neuen Fenstern im Scheunenfachwerk, alemannische Holzbalken, Lehmputz und schwedisch inspirierte Farbgestaltung. Die Baumeister waren Meister im (Er-)Finden.

Die Besitzerin (und ihre Familie) bewohnt das Atelier zeitweise selbst. Und so begegnet man auch ihr. Alte Möbel treffen auf modernes Design, gesammelte Fundstücke und buntes Sammelsurium schaffen eine persönliche Atmosphäre und Platz zum Wohlfühlen.

Über eine eigene Holztreppe hinter dem Haus erreicht man die erste Ebene im ehemaligen Schopf, ein einfacher Anbau hinter der Scheune. Heute ist das der Platz zum Schlafen und Lesen. Eine kleine Bibliothek im Atelier verspricht Inspiration und Muße. Die vielen Fenster und honigfarbenen Holzdielen machen diesen Raum trotz der Dachschräge zu einem hellen luftigen Ort.

Sechs Stufen über die Treppe aus Nussbaumholz führen auf die obere Etage. Jetzt öffnet sich das Atelier auf insgesamt rund 50 qm bei über drei Meter Höhe und durch das Fachwerk und drei große Dachfenster strömt das Licht. Hier befindet sich der Bereich Wohnen und Kochen.

Die Küchenzeile bietet Kühlschrank, Spülbecken, Cerankochherd mit Backofen, Wasserkocher und ist mit Kochutensilien gut ausgestattet, was man so braucht. Im alten Bauernschrank ist mit Geschmack und Liebe gesammeltes Geschirr und hinter einer Schranktüre verbergen sich TV mit SAT-Anschluß und CD/Radio-Anlage. W-Lan ist vorhanden.

Die große Couch bietet einen zusätzlichen bequemen Schlafplatz bei Bedarf.

Das Atelier wird vom Wohnhaus aus über eine Holz-Zentralheizung beheizt. Das warme Wasser entsteht über die Solaranlage auf dem Dach. Das kann zu wetterbedingten Temperaturschwankungen beim Duschen führen, gehört aber gewollt mit zum Charakter des Hauses. Der große Kaminofen im Atelier schafft zusätzliche Wärme an kühlen Tagen. Holz zum Heizen ist rund ums Haus gestapelt und steht kostenlos zur Verfügung.

Durch eine Türe geht es vom Wohnraum aus in das helle Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken. Handtücher sind vorhanden und aus altem Leinen. Draußen im Garten lädt ein Sitzplatz mit Blick auf den See ein zum Verweilen. Es gibt Sonnenschirm und Stühle. Kletterrosen, wilde Pfefferminze, Himbeeren zum Naschen. Quitten und Nüsse im Herbst.

Ein eigener Stellplatz für das Auto ist unter dem Walnussbaum direkt vor der Scheune.


Preise:
Mai bis September 630.-€ pro Woche inkl. Endreinigung
Max. drei Personen
Bettwäsche, Handtücher, Geschirrhandtücher inklusive
Mindestaufenthalt 7 Nächte von Samstag auf Samstag ( es gibt auch Ausnahmen und persönliche Absprachen....)
Für Kinder nicht geeignet. Keine Tiere.
Abreise bis 10 Uhr, Anreise ab 16 Uhr